Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kind(er) / H / Hochschulstudium des Unterhaltspflichtigen

Hochschulstudium des Unterhaltspflichtigen



Auch ein Hochschulstudium kann im Interesse des Kindes liegen, wenn damit voraussichtlich eine Verbesserung der finanziellen Situation verbunden ist.

Praxistipp: Wenn es sich um eine normale Ausbildung handelt (Studium nach Matura) ist die Fortsetzung des Studiums mit Sicherheit kein Thema, allerdings kann der Vater auf eine Nebenbeschäftigung angespannt werden. Wenn aber der Vater aus dem Berufsleben aussteigt um ein Studium zu absolvieren, sind die Hürden mit Sicherheit weit höher. Vor allem wird auch zu berücksichtigen sein, ob überhaupt das Kind noch etwas vom besseren Verdienst des Vaters haben wird, letztlich muss das Kind wohl auch jahrelang einen niederen Unterhalt in Kauf nehmen.

 

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.520 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer