Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kind(er) / E / Eigeneinkommen des Kindes, geringfügiges

Geringfügiges Eigeneinkommen des Kindes



Geringfügige monatliche Einkünfte wie etwa das Pflegetaschengeld von € 88,60 oder eine Beschäftigungsprämie von € 17,20 ist kein anrechenbares Eigeneinkommen.

Bezüglich der Werkstattprämie übersieht der Antragsgegner, dass zu eigenen Einkünften alle tatsächlichen Natural- und Geldleistungen, welcher Art auch immer, zählen, die dem Kind aufgrund eines Anspruchs zukommen, nicht aber freiwillige  Zuwendungen Dritter ohne Absicht, den Unterhaltsschuldner zu entlasten.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.520 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer