Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Aufteilungsverfahren / Sch / Schenkungen der Ehegatten untereinander betreffend ehelicher Errungenschaften

Schenkungen der Ehegatten untereinander betreffend ehelicher Errungenschaften



Unerheblich ist, dass der Beklagte die Liegenschaft der Klägerin schenkte und sich ein Wohn und Nutzungsrecht an bestimmten Räumen vorbehielt; die zu Schenkungen zwischen Ehegatten betreffend vom Schenker eingebrachte, geerbte oder von dritter Seite geschenkte Liegenschaften entwickelte Rechtsprechung ist auf die Schenkung von ehelicher Errungenschaft nicht anzuwenden.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.320 Informationsseiten, sowie 6.661 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer